- Kratervase

Auktion 929, Kat.-Nr. 52

SONDERAUKTION KUNST IM EXIL am 15. März 2021

 

Kratervase

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 3.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 6.350 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Kratervase

Nymphenburg, um 1830/1840, Modell von Friedrich Gärtner

 

 

Porzellan. Rosa Fond, tlw. radierte Goldstaffage. "Vase No 20" mit Frauenkopfhenkeln. Auf der Schauseite in goldgerahmter Reserve ein Fuchs mit erbeutetem Huhn in Waldlandschaft, rücks. Jagdtrophäen in Gold. Pressmarke, Beizeichen II/5 L, geritzt No 20 (Hantschmann 1996, Markennummer 45, 48, 42). Min. best. H. 25,5 cm.

 

Vgl. Hantschmann, Katharina, Nymphenburger Porzellan. München 1996, Mod. 437, Kat. 223, 251.



Datierung:
um 1830/1840,


Maße:
H. 25,5 cm
Zustand:
Min. best
Vgl:
Vgl. Hantschmann, Katharina, Nymphenburger Porzellan. München 1996, Mod. 437, Kat. 223, 251.