- Kratervase

Auktion 929, Kat.-Nr. 53

SONDERAUKTION KUNST IM EXIL am 15. März 2021

 

Kratervase

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 3.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 8.255 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Kratervase

Nymphenburg, um 1830/1840, Modell von Friedrich von Gärtner

 

 

Porzellan. Dunkelblauer Fond, tlw. radierte Goldstaffage. "Vase No 20" mit Frauenkopfhenkeln. Auf der Wandung bunte Ansichten: Partenkirchen bzw. der Eibsee, in Gold betitelt. Pressmarke. Rest., best. H. 25 cm.

 

 

 

 

Vgl. Hantschmann, Katharina, Nymphenburger Porzellan. München 1996, Mod. 437, Kat. 223, 251, S. 404.



Datierung:
um 1830/1840,


Maße:
H. 25 cm
Zustand:
Rest., best
Vgl:
Vgl. Hantschmann, Katharina, Nymphenburger Porzellan. München 1996, Mod. 437, Kat. 223, 251, S. 404.