Hl. Katharina - Meister Arnt (vor 1450 - 1492), Werkstatt/Umkreis, um 1470/80

Auktion 407, Kat.-Nr. 82

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

Hl. Katharina

Meister Arnt (vor 1450 - 1492), Werkstatt/Umkreis, um 1470/80

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 3.500

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Hl. Katharina

Meister Arnt (vor 1450 - 1492), Werkstatt/Umkreis, um 1470/80

In frontaler Ausrichtung mit leicht angewinkeltem rechten Bein stehend, zu ihren Füßen Kaiser Maxentius, der ihr Martyrium veranlasste. In teils abknickenden Röhrenfalten drapierte Kleidung. Eiche, vollrund geschnitzt. Rest., best. H. 97 cm.

Ehemals wohl in einem Chorgestühl. Zum Werk des Meisters Arnt vgl. Ausst.Kat. Arnt, der Bilderschneider: Meister der beseelten Skulpturen, hg.von Guido de Werd und Moritz Woelk. Museum Schnütgen, Köln, 2. April bis 5. Juli 2020. München 2020. Provenienz: Neumeister Auktion 227 (08.05.1985), lot 373. - Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München. Gutachten Dr. Hans Eickel, Münster, vom 18.09.1973 (in Kopie).


Titel-Zusatz:
In frontaler Ausrichtung mit leicht angewinkeltem rechten Bein stehend, zu ihren Füßen Kaiser Maxentius, der ihr Martyrium veranlasste


Zustand:
Rest., best
Echtheit:
Gutachten Dr. Hans Eickel, Münster, vom 18.09.1973 (in Kopie).
Kommentar:
Zum Werk des Meisters Arnt vgl. Ausst.Kat. Arnt, der Bilderschneider: Meister der beseelten Skulpturen, hg.von Guido de Werd und Moritz Woelk. Museum Schnütgen, Köln, 2. April bis 5. Juli 2020. München 2020. Provenienz: Neumeister Auktion 227 (08.05.1985), lot 373. - Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München.