Kanne

Auktion 363, Kat.-Nr. 6

ALTE KUNST 363 am 26. März 2014

Kanne

Schätzpreis:
€ 900 bis € 1.200

Ergebnis:
€ 1.143 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Kanne

Meissen, um 1730 - 1735

 

Porzellan. Birnform mit Volutenhenkel und Schnabelausguss, Haubendeckel mit Ornamentbordüre und Kugelknauf. Goldgehöhtes Tischchenmuster. Blaue Schwertermarke mit Beizeichen K (für D. J. Kretschmar), Formerzeichen X (für J. D. Rehschuh). Best. H. 21 cm.

 

Vgl. Rückert, Rainer, Meissener Porzellan. München (Bayerisches Nationalmuseum) 1966, Nr. 263. - Rückert, Rainer, Biographische Daten der Meißener Manufakturisten des 18. Jahrhunderts. München (Bayerisches Nationalmuseum) 1990, S. 124.



Datierung:
um 1730 - 1735


Maße:
H: 21 cm cm
Zustand:
Best
Kommentar:
Vgl. Rückert, Rainer, Meissener Porzellan. München (Bayerisches Nationalmuseum) 1966, Nr. 263. - Rückert, Rainer, Biographische Daten der Meißener Manufakturisten des 18. Jahrhunderts. München (Bayerisches Nationalmuseum) 1990, S. 124.