Franz Adam - Trabender Schimmel

Auktion 404, Kat.-Nr. 402

FRüHJAHRSAUKTION am 31. März 2022

Franz Adam

Trabender Schimmel

Schätzpreis:
€ 800 bis € 1.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

Ergebnis:
€ 1.040 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Franz Adam

1815 Mailand - 1886 München

 

Trabender Schimmel

 

 

L. o. bezeichnet "Garmisch August 1859". Ölstudie auf Lwd. auf Hartfaser. 41 x 59,5 cm. Rest. Min. Farbbereibungen. Rahmen min. besch.

 

Wir danken Dr. Ulrike von Hase-Schmundt, München, die nach Prüfung des Originals die Authentizität mündlich bestätigt hat. Das Gemälde wird in das Adam-Archiv aufgenommen.

 

Provenienz: Aus der Familie des Künstlers.



Signatur-Bez-Vorne:
L. o. bezeichnet "Garmisch August 1859"
Technik:
Ölstudie
Träger:
auf Lwd. auf Hartfaser
Maße:
41 x 59,5 cm
Zustand:
Rest. Min. Farbbereibungen
Rahmen:
Rahmen min. besch
Echtheit:
Wir danken Dr. Ulrike von Hase-Schmundt, München, die nach Prüfung des Originals die Authentizität mündlich bestätigt hat. Das Gemälde wird in das Adam-Archiv aufgenommen.
Provenienz:
Aus der Familie des Künstlers.