Jacques Barraband - Papageien

Auktion 379, Kat.-Nr. 222

ALTE KUNST am 21. März 2018

Jacques Barraband

Papageien

Schätzpreis:
€ 500 bis € 600

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.270 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

BARRABAND, JACQUES

1768 Aubusson - 1809 Lyon

 

Papageien

 

Sechs farbige und kolorierte Radierungen à la poupée. In den Platten bezeichnet. Radierung auf Velin. Illustrationen zu François Levaillants "Histoire naturelle des perroquets", Paris Levrault, Schoell & Cie, An IX-XII (1801-1805). Je ca. 33 x 25 cm. Teils besch.

 

Enthalten sind: Ara pavouane (Pl. 14). - La Perruche fridytutah (Pl. 74). - Le Grand Vaza (Pl. 81). - Le Petit Vaza (Pl. 82). - Le femelle du Perroquet à face rouge (Pl. 108). - Femelle du Perroquet à Camail bleu (Pl. 115). Gedruckt bei Langlois. Die Platten wurden in mehreren Farben per Hand eingefärbt und in einem Durchgang gedruckt, Farbkorrekturen wurden anschließend per Hand ausgeführt. Der Naturforscher Levaillant ließ als Erster anhand von Präparaten seine Illustrationen von Künstlern fertigen und in lebensnaher Haltung darstellen. Dabei: Le Promerops Promerup femelle No. 12. Farbige Radierung mit Handkolorit nach Auguste, gestochen von Guyard fils und gedruckt bei Millvoy. Aus François Levaillants "Histoire naturelle des promérops et des guêpiers (et des couroucous et touracos, faisant suite à celle des oiseaux de paradis), Paris Levrault, 1807.



Titel-Zusatz:
Sechs farbige und kolorierte Radierungen à la poupée


Signatur-Bez-Vorne:
In den Platten bezeichnet
Technik:
Radierung
Träger:
auf Velin
Maße:
Je ca. 33 x 25 cm
Zustand:
Teils besch