Petitjean Hippolyte - Bords de Seine No. 1

Auktion 64, Kat.-Nr. 2012

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 7. Dezember 2018

Petitjean Hippolyte

Bords de Seine No. 1

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 5.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 2.540 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Hippolyte, Petitjean
1854 Mâcon, Frankreich - 1929 Paris

Bords de Seine No. 1

Aquarell auf Papier auf Karton aufgezogen
31,4 x 47,9 cm

Links und rechts unten mit rotem Stempel Atelier Hipp. Petitjean (Lugt 2022c). Verso in Bleistift betitelt, mit Pariser und Kölner Zollstempeln und mit Etikett von Arthur Lénars & Co., Agents en douane, Paris. Verso auf Unterlagekarton mit Ausstellungsetikett von Abels Galerie, Köln. Unter Glas gerahmt.

Provenienz: Privatsammlung Rheinland

Ausstellung: Abels Galerie, Köln 1959, Kat.-Nr. 2


Signatur-Bez-Vorne:
Links und rechts unten mit rotem Stempel Atelier Hipp. Petitjean (Lugt 2022c)
Signatur-Bez-Recto:
Verso in Bleistift betitelt, mit Pariser und Kölner Zollstempeln und mit Etikett von Arthur Lénars & Co., Agents en douane, Paris
Technik:
Aquarell
Träger:
auf Papier auf Karton aufgezogen
Rahmen:
Unter Glas gerahmt
Provenienz:
Privatsammlung Rheinland
Ausstellung:
Abels Galerie, Köln 1959, Kat.-Nr. 2