Johann (Johann Heinrich) Hürlimann - "Vue des Montagnes du Wetter-Horn, Well-Horn, et du Glacier de Rosenlaui"

Auktion 383, Kat.-Nr. 172

ALTE KUNST am 20. März 2019

Johann (Johann Heinrich) Hürlimann

"Vue des Montagnes du Wetter-Horn, Well-Horn, et du Glacier de Rosenlaui"

Schätzpreis:
€ 250 bis € 300

Differenzbesteuerung    

unter Vorbehalt  € 200

Beschreibung:
Hürlimann, Johann (Johann Heinrich)
1793 Riedikon-Uster / Zürich - 1850 Paris

"Vue des Montagnes du Wetter-Horn, Well-Horn, et du Glacier de Rosenlaui"


Farbaquatintaradierung, koloriert, auf Bütten (Wz J Whatman 1821 Turkey Mills). Blattgröße 40 x 55,5 cm cm. Min. besch. Min. fleckig (außerhalb der Darstellung).

Johann Hürlimann gilt als bedeutendster und erfolgreichster Schweizer Stecher in Aquatintatechnik. Häufig reproduzierte Hürlimann nach Vorlagen des Gabriel Lory d. J. - wie auch bei vorliegender Graphik.


Technik:
Farbaquatintaradierung, koloriert,
Träger:
auf Bütten (Wz J Whatman 1821 Turkey Mills)
Maße:
Blattgröße 40 x 55,5 cm cm
Zustand:
Min. besch. Min. fleckig (außerhalb der Darstellung)
Kommentar:
Johann Hürlimann gilt als bedeutendster und erfolgreichster Schweizer Stecher in Aquatintatechnik. Häufig reproduzierte Hürlimann nach Vorlagen des Gabriel Lory d. J. - wie auch bei vorliegender Graphik.