- Schlangenhenkelvase

Auktion 390, Kat.-Nr. 12

KUNSTHANDWERK UND ANTIQUITäTEN

SCHMUCK am 2. Dezember 2020

 

Schlangenhenkelvase

Schätzpreis:
€ 2.500 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.556 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Schlangenhenkelvase

Meissen, nach Modell von Ernst A. Leuteritz

 

 

Porzellan. Goldstaffage. Ornamental reliefierte Amphorenform mit Schlangenhenkeln. Frontal goldgerahmte Reserve mit bunter Ansicht eines Gutshofes. Blaue Schwertermarke mit Knäufen, Mod.-Nr. A 148. Berieben. H. 48 cm.

 

Bei der Ansicht könnte es sich um Schloss Proschwitz, das Weingut Meissen oder Hoflößnitz in Radebeul handeln.

 



Maße:
H. 48 cm
Zustand:
Berieben