Franz Jakob Kreuter - 4 aqu. Zg. Kreuter Arbeiterwohnungen Wien
Entwürfe für Arbeiterwohnungen
(Doerfler/Weißenburg: WD 207, 136, 134, 197)

auction 361, Lot 1024

ALTE KUNST 361 on 18 September 2013

Franz Jakob Kreuter

4 aqu. Zg. Kreuter Arbeiterwohnungen Wien
Entwürfe für Arbeiterwohnungen
(Doerfler/Weißenburg: WD 207, 136, 134, 197)

estimate:
€ 1.000 to € 1.200

result:
€ 1.397 (incl. 27 % buyer's premium)

description:

Kreuter, Franz Jakob 1813 Lohr am Main - 1889 Wien

Entwürfe für Arbeiterwohnungen, 1848/49

Auftraggeber: Wiener Arbeiterkomitee

Planung / Bau: 1848-49 / nicht ausgeführt.

Planentwurf zu Arbeiterwohnungen für vier Familien: Fassade und Grundriss des Erdgeschosses. - Details zu Arbeiterwohnungen für sechs Familien: Quer- und Längsschnitt sowie Details. - Dazu zwei Kopien des o.g. Blattes.

Vier aquarellierte Federzeichnungen auf Velin bzw. textilem Transparentpapier. Z.T. betitelt (Plan und Details) und bezeichnet. 35,2 x 44,4 cm, 64,5 x 49,3 cm bzw. jew. ca. 58,2 x 46 cm. Ein Blatt erg., rest. Besch. bzw. fleckig.

Die politisch liberale Haltung Kreuters (er war 1848, als Baron Doblhoff-Dier kurzzeitig Ministerpräsident war, dessen Berater), sein Engagement in der im Februar 1848 gegründeten Nationalgarde und sein Interesse an der Lösung sozialer Fragen wie die Verbesserung des Arbeiterlebens, führten zum Auftrag für den Entwurf von Arbeiterwohnungen für das Wiener Arbeiterkomitee. Das Revolutionsjahr 1848 verhinderte jedoch die Ausführung der an englische Cottages erinnernden Projekte. Ein ebenerdiger, langgestreckter Bau mit bungalowähnlichen Eingangsfronten und an den Schmalseiten Zimmern für die Alleinstehenden sollte mit Grünflächen umgeben werden und somit ein behagliches Heim schaffen.

Literatur: Hölz, Christoph, Der Civil-Ingenieur Franz Jakob Kreuter, Tradition und Moderne 1813 - 1889. München/Berlin 2003, S. 214 ff, S. 425, WV 33 - WD 207, 136, 134, 197.