HIGHLIGHTS
AUKTION KUNSTHANDWERK UND ANTIQUITÄTEN

7. DEZEMBER, 14 UHR


 

 

 

 

EIN PAAR KRATERVASEN MIT FRAUENKOPFHENKELN

Nymphenburg, um 1830, nach einem Modell von Friedrich Gärtner.

Blumenmalerei Johann B. Ries oder Franz X. Nachtmann zugeschrieben
Porzellan. Matt- und Glanzvergoldung.
Pompeijanisch-roter Fond.
H. 34 cm. D. ca. 27,5 cm

AUKTION 407 // LOT 19
SCHÄTZPREIS € 13.000–14.000

TITELKAMPF

Die Umbenennung von Kunstwerken mit diskriminierenden Titeln erregt die Gemüter. NEUMEISTER geht mit dem Thema sensibel um.



VIEL HOLZ


 

 

 

AUFSATZKOMMODE
Sachsen, um 1775

Furnier Ahorn. Mahagoni, u. a. Hölzer
Ca. 250 × 180 × 65 cm

AUKTION 407 // LOT 99
SCHÄTZPREIS € 18.000 –22.000

 

HOLY-WOOD

Berührend. Meisterhaft. Kostbar:

 


Die schönsten Skulpturen der Dezemberauktion.


Nice to have


 

 

„SILBERFASAN“
Nymphenburg, 1926

Entwurf Theodor Kärner, Ausführung Robert Böck
Porzellan, Unterglasurbemalung
H. 42 cm

AUKTION 407 // LOT 40
SCHÄTZPREIS € 1.000–1.200

 

„SITZENDER AFRIKANER MIT SPEER“
Werkstätte Hagenauer, Wien, 1950er Jahre

Ebenholz, Messing und Kupfer
H. 25,5 cm

AUKTION 407 // LOT 55
SCHÄTZPREIS € 2.200–2.500
 

POTPOURRIVASE
KPM Berlin, um 1900

Porzellan. Farb- und Goldstaffage.
H. 70 cm

AUKTION 407 // LOT 5
SCHÄTZPREIS € 2.500–2.800

 

TEE- UND KAFFEESERVICE, ACHTTEILIG
Wien, ab 1922

Silber, teilvergoldet. Elfenbeinringe.
Marken Wien, MZ Brüder Frank.
6.683 g.

AUKTION 407 // LOT 53
SCHÄTZPREIS € 5.000–6.000

FAYENCEN
PORZELLAN
SILBER
KUNSTGEWERBE
JUGENDSTIL, KUNSTGEWERBE DES 20. JAHRHUNDERTS
OSTASIATISCHE KUNST
SKULPTUREN
MÖBEL
JUGENDSTIL, DESIGN DES 20. JAHRHUNDERTS
MÖBEL
EINRICHTUNG
KUNSTHANDWERK
UHREN
TAPISSERIE UND TEXTILIEN