YOUNG COLLECTORS


 

RADIKAL. Intim.
Das schonungslose Bildwerk der Fotokünstlerin NAN GOLDIN


Nan Goldin zählt neben Cindy Sherman und Diane Arbus zu den ganz Großen, die mit ihren Bildern Fotografie-Geschichte geschrieben haben. Sex, Begierde, Drogen, Gewalt, Krankheit und Trauer sind die Themen der US-amerikanischen Fotografin. Mit der Kamera hält sie ihr Leben sowie das Leben – und Sterben – ihrer Freunde fest. In schonungsloser Direktheit heben ihre Arbeiten dabei jegliche Distanz zum Betrachter auf. Radikal intim porträtiert Nan Goldin Schwule, Lesben, Transvestiten und AIDS-Infizierte. Immer Menschen ihrer unmittelbaren Umgebung. „Wenn ich nichts für jemanden empfinde, kann ich diese Person nicht fotografieren“, meint sie. Und weiter: „Früher dachte ich, dass ich eine Person niemals verlieren könnte, wenn ich sie nur genug fotografiere. Tatsächlich zeigen meine Bilder, wie viel ich verloren habe.“

NAN GOLDIN
JIMMY PAULETTE AFTER THE PARADE. 1991
Verso signiert.
Cibachrome-Abzug

ERGEBNIS: € 1.300 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)
NAN GOLDIN
JAMES AND KYLE AT POOL HALL. 1995
Verso signiert, datiert betitelt und nummeriert #7.
Cibachrome-Abzug

AUKTION 406 // LOT 873
SCHÄTZPREIS € 4.000 – 6.000

Denen, die ihr Voyeurismus vorwerfen, entgegnet Nan Goldin, mit ihren „Familienbildern“ doch nur ein Milieu zu dokumentieren, aus dem sie selbst stamme. Auch ihre eigenen Drogensucht macht Nan Goldin zum Thema. Nan Goldins vermeintlich amateurhafte Schnappschussfotografie als auch ihre absichtlich unperfekte fotografische Ästhetik prägten die Arbeiten der Fotogeneration der 1990er-Jahre. Ihre wohl bekannteste Arbeit ist die zwischen 1980 und 1986 entstandene Diashow „The Ballad of Sexual Dependency“, die ihr zum internationalen Durchbruch verhilft.

Bei NEUMEISTER werden im September sechs Arbeiten Nan Goldins aus einer süddeutschen Privatsammlung aufgerufen.

NAN GOLDIN

BRUCE IN THE SMOKE. 1995

Verso signiert, datiert, betitelt, nummeriert und bezeichnet
„Pozznoli, Italy 1995“.
Silbergelatineabzug

AUKTION 406 // LOT 878
SCHÄTZPREIS € 4.000 – 6.000

NAN GOLDIN

AMANDA IN THE LOCKER-ROOM. 1993

Verso signiert, datiert, betitelt, nummeriert und bezeichnet
„Pozznoli, Italy 1995“.
Silbergelatineabzug

AUKTION 406 // LOT 874
ERGEBNIS: € 1.300 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 

 

 

NAN GOLDIN

ALF W. ROSE. 1993

Verso signiert, datiert, betitelt und nummeriert.
Cibachrome-Abzug

AUKTION 406 // LOT 876
SCHÄTZPREIS € 1.000 – 2.000

NAN GOLDIN

FRITZ FIVE DAYS OLD. 1993

Verso signiert, datiert, betitelt und nummeriert.
Cibachrome-Abzug

AUKTION 406 // LOT 877
SCHÄTZPREIS € 1.000 – 2.000


BILL VIOLA
FIRST DREAM


 

 

BILL VIOLA
HATSU YUME – FIRST DREAM. 1981/2002
2 Portfolios. Drei Farbfotografien auf Aluminium kaschiert, eine Videokassette und ein Buch in Portfolio. C-Print.

AUKTION 406 // LOT 871
SCHÄTZPREIS € 2.500 – 3.000

HIGHLIGHTS AUKTION MODERNE CONTEMPORARY ART

29. SEPTEMBER, 17 UHR


ARBEITEN AUF PAPIER
KLASSISCHE MODERNE
ARBEITEN AUF PAPIER
ZEITGENÖSSISCHE MODERNE
GEMÄLDE
KLASSISCHE MODERNE
GEMÄLDE
ZEITGENÖSSISCHE MODERNE
SKULPTUREN
ZEITGENÖSSISCHE KUNST
FOTOGRAPHIEN