HIGHLIGHTS
AUKTION MODERNE UND CONTEMPORARY ART

29 SEPTEMBER 2022, 17 UHR


GELBE FELDER. GRÜNE WÄLDER. BLAUE REITER: Werke von Gabriele Münter und Otto Modersohn zählen zu den Top-Losen der Moderne.

Vor allem Frankreichs Landschaften prägten Generationen von Künstler*innen, darunter Achille Laugé und Henry Moret, die bei der Herbstauktion mit herausragenden Werken im Spiel sind.

Ebenfalls zum Aufruf kommen Skulpturen der Spitzenklasse: ein riesiger Moses von Ernst Fuchs, eine kleine Nana von Niki de Saint Phalle und ein berührendes Werk von Hanneke Beaumont.

Radikal intim sind die Fotos von Nan Goldin, zur Diskussion laden aber auch Arbeiten des Videokünstlers Bill Viola ein sowie Gemälde von Andy Hope.

Von Thomas Schütte wird diesmal keine Fotokunst aufgerufen, sondern die eindrucksvolle Zeichnung „Dorf im Krieg“, eine frühe Arbeit des Künstlers.

Neuland beschreitet NEUMEISTER im Bereich der digitalen Kunst mit einer hochkarätigen Cinello-Ausstellung im Oktober.

Wie kreativ Künstliche Intelligenz ist, zeigt „Also sprach Zarathustra“, ein Werk Wolfgang Martin Heckls, das in der Herbstauktion neue Akzente in der Barer Straße setzen wird.

AUSZEIT im Outback

 


Wilde Natur, spezielles Licht, unverkopfte Einheimische: Begeistert vom ursprünglichen Leben fern der Stadt, zieht es an der Wende des 19./20. Jahrhunderts in Europa scharenweise Maler an entlegene Orte. Weltferne Provinznester wie MURNAU und WORPSWEDE in Deutschland oder PONT-AVEN in der Bretagne machten Schule, erreichten als Geburtsstätten neuer Kunstströmungen internationalen Ruhm. 

 Die Blaue REITERIN

GABRIELE MÜNTER 


schenkte dem Lenbachhaus 1957 über 100 Werke, ihre eigenen sowie Arbeiten von Wassily Kandinsky und anderen Blauer Reiter-Protagonisten. Noch heute ist man der Künstlerin dankbar.

Bon Voyage!

 


Auf Tour durch Frankreich. Mit Kunstwerken aus der SEPTEMBERAUKTION

Ein fantastisches Leben

ERNST FUCHS 


ist Mitbegründer und einflussreichster Vertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Die teils apokalyptischen Sujets sind von Traumvisionen, antiken Mythen und religiösen Stoffen beeinflusst. In der Malweise fühlt man sich den Alten Meistern und ihrer technischen Perfektion verpflichtet.


BUNT. Fröhlich. DRALL.


 

NIKI DE SAINT-PHALLE

KLEINE NANA

Polyester bemalt.
Auf der Unterseite handsigniert
H. 17 cm

AUKTION 406 // LOT 812
SCHÄTZPREIS € 6.000 – 8.000


SITZRIESE


 

HANNEKE BEAUMONT

FIGUR N° 39. 1999

Gusseisen auf Eisengestell.
Monogrammiert. Ex. 7/7.
220 × 185 × 60 cm

AUKTION 406 // LOT 815
SCHÄTZPREIS € 20.000  – 30.000

YOUNG COLLECTORS

 


RADIKAL. Intim.
Das schonungslose Bildwerk der Fotokünstlerin NAN GOLDIN

BILL VIOLA
FIRST DREAM


HOPE


 

 

WINTERHEAT K2
WINTERHEAT NOVA DREAMER
MIRACLE
JIMMY

ARBEITEN AUF PAPIER
KLASSISCHE MODERNE
ARBEITEN AUF PAPIER
ZEITGENÖSSISCHE MODERNE
GEMÄLDE
KLASSISCHE MODERNE
GEMÄLDE
ZEITGENÖSSISCHE MODERNE
SKULPTUREN
ZEITGENÖSSISCHE KUNST
FOTOGRAPHIEN
 

HIGHLIGHTS AUKTION KUNSTHANDWERK UND ANTIQUITÄTEN

28. SEPTEMBER, 14 UHR