- Grablegung Christi

Auktion 388, Kat.-Nr. 93

ALTE KUNST AUKTION am 15. Juli 2020

 

Grablegung Christi

Schätzpreis:
€ 1.200 bis € 1.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 17.780 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Grablegung Christi
Wohl südl. Niederlande, Ende 15. Jh.

Christus von Maria und Johannes auf das Leichentuch gebettet, begleitet von Maria Magdalena, Nikodemus sowie Josef von Arimathäa. Halbkreisförmige Gruppe. Elfenbein, vollrund geschnitzt. Polychrome Fassungsreste. Rückwärtig Risse. H. 10,5 cm.

Provenienz: nach schriftlichem Vermerk des Vorbesitzers aus der Sammlung Dr. Abesser, Schwerin, dessen Vorfahren Hofbeamte bei den Herzögen von Mecklenburg-Schwerin waren.


Datierung:
Ende 15. Jh.


Titel-Zusatz:
Christus von Maria und Johannes auf das Leichentuch gebettet, begleitet von Maria Magdalena, Nikodemus sowie Josef von Arimathäa


Zustand:
Rückwärtig Risse
Provenienz:
nach schriftlichem Vermerk des Vorbesitzers aus der Sammlung Dr. Abesser, Schwerin, dessen Vorfahren Hofbeamte bei den Herzögen von Mecklenburg-Schwerin waren.