Apostelkrug

Auktion 376, Kat.-Nr. 7

ALTE KUNST am 5. Juli 2017

Apostelkrug

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 2.300

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 15.240 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
APOSTELKRUG
Creussen, 2. Hälfte 17. Jh.

Dunkelbraunes, salzglasiertes Steinzeug, reliefiert, mit Emailfarben und Gold bemalt. Gedrungener, unten leicht ausgestellter Gefäßkörper mit zwei Gurtfurchen. Ohrenhenkel mit allegorischer Frauenfigur reliefiert. Umlaufender Dekor: die zwölf Apostel zwischen Punktrosetten und Maiglöcken, über den Köpfen die Namensinschriften, auf dem Fußrand Fruchtranke. Zinndeckel mit Marke Nürnberg, Paulus Schubert (Hintze II/332), Meister 1677, stirbt 1687. Best. H. 16,5 cm.


Datierung:
2. Hälfte 17. Jh.


Maße:
H. 16,5 cm
Zustand:
Best