Leuchter, 12-flammig (Modell 58)

Auktion 376, Kat.-Nr. 61

ALTE KUNST am 5. Juli 2017

Leuchter, 12-flammig (Modell 58)

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 22.860 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
LEUCHTER, 12-FLAMMIG (MODELL 58)
Entwurf Bruno Paul, 1901, Ausführung K.M Seifert, Dresden-Löbtau, für Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk, München

Messing, gegossen. Über rundem, gewölbtem Fuß nach oben hin sich verjüngender Schaft. Darauf gestaffelt zwölf schwenkbare Arme. Tüllen und Schaft mit Rillendekor. H. 42 cm. D. 70 cm.

Literatur: Ziffer, Alfred, Bruno Paul. Ausst.-Kat. Stadtmuseum, München, 26.6. bis 20. 9. 1992. München 1992, S. 87.


Datierung:
1901,


Maße:
H. 42 cm. D. 70 cm
Literatur:
Ziffer, Alfred, Bruno Paul. Ausst.-Kat. Stadtmuseum, München, 26.6. bis 20. 9. 1992. München 1992, S. 87.