"Tänzerin" aus dem Kronprinzensilber

Auktion 375, Kat.-Nr. 61

ALTE KUNST am 29. März 2017

"Tänzerin" aus dem Kronprinzensilber

Schätzpreis:
€ 2.500 bis € 2.800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 21.590 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
"TÄNZERIN" AUS DEM KRONPRINZENSILBER
Ignatius Taschner (1871 Bad Kissingen - 1913 Mitterndorf bei Dachau), Berlin, 1909-1913

Silber, gegossen, getrieben, ziseliert und graviert. Frauenakt mit Schärpe. Auf der Plinthe 800. Runder Marmorsockel. H. (o.Sockel) 29,5 cm. Mit Sockel 40 cm.

Dabei: Zwei Gipsmodelle: Ignatius Taschner, Tänzerin und Mädchen mit Obstschale. Auf Plinthe. Besch. H. 31 und 32 cm

Vgl. Götz, Norbert/ Berger, Ursel, Ignatius Taschner. Ein Künstlerleben zwischen Jugendstil und Neoklassizismus. Ausst.-Kat.Stadtmuseum München, 12. März - 17. Mai 1992, München, 1992, S. 295, Abb. 34

Ausstellung: und S. 285, Abb. 328 (rechts).


Datierung:
Berlin, 1909-1913


Maße:
H. (o.Sockel) 29,5 cm. Mit Sockel 40 cm
Dabei:
Zwei Gipsmodelle: Ignatius Taschner, Tänzerin und Mädchen mit Obstschale. Auf Plinthe. Besch. H. 31 und 32 cm
Vgl:
Vgl. Götz, Norbert/ Berger, Ursel, Ignatius Taschner. Ein Künstlerleben zwischen Jugendstil und Neoklassizismus. Ausst.-Kat.Stadtmuseum München, 12. März - 17. Mai 1992, München, 1992, S. 295, Abb. 34
Ausstellung:
und S. 285, Abb. 328 (rechts).