- Zwölf kleine Platzteller

Auktion 378, Kat.-Nr. 55

ALTE KUNST am 6. Dezember 2017

 

Zwölf kleine Platzteller

Schätzpreis:
€ 2.300 bis € 2.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 5.334 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
ZWÖLF KLEINE PLATZTELLER
Paris, nach 1903, Tétard Fres.

Silber, vergoldet. Reliefierter Lorbeerkranzrand unterbrochen durch vier Akanthusranken. Graviertes ligiertes Monogramm J.M.P. (Julieta Meyans de Pueyrredon). Französischer Exportstempel (R. 5920). D. 23 cm. 5400 g.

Provenienz: aus Privatbesitz der Familie Honorio Pueyrredon, Buenos Aires.


Datierung:
nach 1903,


Maße:
D. 23 cm
Provenienz:
aus Privatbesitz der Familie Honorio Pueyrredon, Buenos Aires.