"Europa"

Auktion 383, Kat.-Nr. 46

ALTE KUNST am 20. März 2019

"Europa"

Schätzpreis:
€ 1.800 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 44.450 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
"Europa"
Nymphenburg, Josef Wackerle, 1928/1937

Porzellan, weiß. Frauenakt, mit einem Bein auf einem liegenden Stier kniend. Press- und Stempelmarke Nymphenburg, Mod.-Nr. 818. H. 78 cm.

Das Modell entstand für die Bronzeplastik in der Empfangshalle des Dampfers "Europa",
der 1928 von Paul Ludwig Troost ausgestattet wurde. Die Figur zählt mit zu den größten Bildwerken, die in Nymphenburg angefertigt wurden. Es wurden etwa ein Dutzend Exemplare hergestellt und zu einem für damalige Verhältnisse relativ hohen Preis von 1.200 Reichsmark verkauft. Die Figur wurde 1937 in Paris und 1941 auf der Triennale in Mailand ausgestellt.

Vgl. Ziffer, Alfred (Hrsg.), Nymphenburger Moderne, Ausst.-Kat. Münchner Stadtmuseum 24.Oktober 1997-1.März 1998, München, 1997. Abb. 405.


Datierung:
1928/1937


Maße:
H. 78 cm
Vgl:
Vgl. Ziffer, Alfred (Hrsg.), Nymphenburger Moderne, Ausst.-Kat. Münchner Stadtmuseum 24.Oktober 1997-1.März 1998, München, 1997. Abb. 405.