Blick auf Tivoli und die Wasserfälle

Auktion 380, Kat.-Nr. 311

ALTE KUNST am 4. Juli 2018

Blick auf Tivoli und die Wasserfälle

Schätzpreis:
€ 50.000 bis € 60.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 63.500 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Frey, Johann Jakob
1813 Basel - 1865 Frascati

Blick auf Tivoli und die Wasserfälle


Bäuerinnen im Vordergrund. R. u. signiert und 1860 datiert. Öl auf Lwd. 97 x 134 cm. Doubliert. Rest. Rahmen min. besch.

Bereits 1835 hatte sich Johann Jakob Frey als Maler in Rom etabliert und unterhielt ein Atelier im Palazzo Venezia. Weitere Reisen und Streifzüge durch Italien folgten bis zu Freys Teilnahme an eienr Ägypten-Expedition 1842/43, der ein Aufenthalt in Spanien 1849 folgte. Motivisch spezialisierte sich Frey auf Landschaften aus Italien und Ägypten. Seine atmosphärische und lichtdurchflutete Malweise war überaus populär nicht nur beim römischen, sondern auch beim internationalen Publikum. Zu seinen Käufern zählten König Ludwig I. von Bayern, genauso wie König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen. Ausgehend von einer pathetischen Landschaftsauffassung gelangte Frey im Laufe seiner Entwicklung, die sicherlich auch durch seine zeitgenössischen Künstlerkollegen beeinflusst wurde, zu einer freieren Gestaltung in einem flüssigen, aber dennoch detailliert bleibendem Pinselduktus, der dem romantischen Gedanken und der Italiensehnsucht der Zeit entsprach und seine Bewunderer fand.

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.


Titel-Zusatz:
Bäuerinnen im Vordergrund


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert und 1860 datiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
97 x 134 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen min. besch
Provenienz:
Süddeutsche Privatsammlung.