Karawane im Abendlicht an der Wasserstelle

Auktion 384, Kat.-Nr. 307

ALTE KUNST UND SONDERAUKTION DER SAMMLUNG MELETTA ART & INTERIEURS am 3. Juli 2019

Karawane im Abendlicht an der Wasserstelle

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Kuhnert, Wilhelm
1865 Oppeln - 1926 Flims (Graubünden)

Karawane im Abendlicht an der Wasserstelle


L. u. signiert. Öl auf Lwd. 21 x 60,5 cm. Rest. Rahmen besch.

Wilhelm Kuhnert galt als einer der bedeutendsten Tiermaler seiner Zeit. Seine Studien fertigte er nicht - wie die meisten seiner Zeitgenossen - in zoologischen Gärten, sondern (oft unter strapaziösen Umständen) vor Ort: in Ägypten, Ostafrika und Indien. Sein Talent als Maler atmosphärischer exotischer Landschaften stellt Wilhelm Kuhnert bei dem vorliegenden Gemälde unter Beweis. Von seltener Eindrücklichkeit ist die Wiedergabe der weiten, im Hintergrund rechts von einer Bergkette begrenzten Landschaft im Abendlicht. Von diesen Bergen nähert sich eine endlos erscheinende Karawane einer Wasserstelle in der kargen Landschaft. Das ungewöhnlich breit proportionierte Gemäldeformat unterstützt dabei den beabsichtigten Effekt.


Signatur-Bez-Vorne:
L. u. signiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
21 x 60,5 cm
Zustand:
Rest
Rahmen:
Rahmen besch
Kommentar:
Wilhelm Kuhnert galt als einer der bedeutendsten Tiermaler seiner Zeit. Seine Studien fertigte er nicht - wie die meisten seiner Zeitgenossen - in zoologischen Gärten, sondern (oft unter strapaziösen Umständen) vor Ort: in Ägypten, Ostafrika und Indien. Sein Talent als Maler atmosphärischer exotischer Landschaften stellt Wilhelm Kuhnert bei dem vorliegenden Gemälde unter Beweis. Von seltener Eindrücklichkeit ist die Wiedergabe der weiten, im Hintergrund rechts von einer Bergkette begrenzten Landschaft im Abendlicht. Von diesen Bergen nähert sich eine endlos erscheinende Karawane einer Wasserstelle in der kargen Landschaft. Das ungewöhnlich breit proportionierte Gemäldeformat unterstützt dabei den beabsichtigten Effekt.