Autumn. 1979

Auktion 63, Kat.-Nr. 227

AFRIKANISCHE KUNST / KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 8. Juni 2018

Autumn. 1979

Schätzpreis:
€ 20.000 bis € 25.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 50.800 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Iankoshvili, Natela
1918 Gurdshaani/Georgien - 2007

Autumn. 1979

Öl auf Leinwand
50 x 50 cm

Links unten signiert und datiert. Verso kyrillisch signiert und bezeichnet. Rahmen.

Ausstellung: Galerie Kornfeld, Berlin; Royal Academy of Arts, Summer Exhibition 2007, No. 3 (verso jeweils Etikett)

Natela Iankoshvili ist die bedeutendste georgische Künstlerin des 20. Jahrhunderts. Sie studierte an der Kunstakademie in Tiflis. 1995 wurde sie mit dem Shota Rustaveli Preis ausgezeichnet, dem höchsten Kunstpreis Georgiens.
Ihre ausnahmslos gegenständlichen Werke sind durch intensiv leuchtende Farben charakterisiert, die sie in einem dynamisch-breitem Pinselduktus vor schwarze Hintergründe setzt. Porträts und kraftvoll farbige Landschaften bilden motivisch ihren künstlerischen Schwerpunkt während sich stilistisch eine entfernte Verwandtschaft mit der Kunst von Alexej von Jawlensky oder Marianne von Werefkin sowie mit den Werken von El Greco, Paul Cézanne und Henri Matisse feststellen lässt.


Signatur-Bez-Vorne:
Links unten signiert und datiert
Signatur-Bez-Recto:
Verso kyrillisch signiert und bezeichnet
Technik:
Öl
Träger:
auf Leinwand
Maße:
50 x 50 cm
Rahmen:
Rahmen
Ausstellung:
Galerie Kornfeld, Berlin; Royal Academy of Arts, Summer Exhibition 2007, No. 3 (verso jeweils Etikett)