Friedrich Christian Reinermann - Blick auf Weilburg an der Lahn

Auktion 379, Kat.-Nr. 227

ALTE KUNST am 21. März 2018

Friedrich Christian Reinermann

Blick auf Weilburg an der Lahn

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 2.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 7.366 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
REINERMANN, FRIEDRICH CHRISTIAN
1764 Wetzlar - 1835 Frankfurt a. M., zugeschrieben

Blick auf Weilburg an der Lahn

Aquarell über Spuren von Bleistift auf Papier. 36,6 x 52,1 cm. Gerändert. Randdefekte. Lichtrand. Rahmen besch.

Wir danken Dr. Christiane Lukatis, Kassel, für den Hinweis auf eine kolorierte Lithographie nach einer Vorlage Friedrich Christian Reinermanns, die bezüglich des Standpunktes des Künstlers wie auch in der Behandlung von Details dem vorliegenden Aquarell sehr ähnlich ist. Die Lithographie erschien bei Matthäus (Mathias) Trentsensky (1790-1868), der 1819 in Wien eine eigene lithographische Anstalt gründete. Eine Abbildung ist online beim Landesgeschichtlichen Informationssystem Hessen abrufbar ("Ansicht von Weilburg, nach 1810", in: Historische Ortsansichten <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/oa/id/3339>).


Technik:
Aquarell über Spuren von Bleistift
Träger:
auf Papier
Maße:
36,6 x 52,1 cm
Zustand:
Gerändert. Randdefekte. Lichtrand
Rahmen:
Rahmen besch
Kommentar:
Wir danken Dr. Christiane Lukatis, Kassel, für den Hinweis auf eine kolorierte Lithographie nach einer Vorlage Friedrich Christian Reinermanns, die bezüglich des Standpunktes des Künstlers wie auch in der Behandlung von Details dem vorliegenden Aquarell sehr ähnlich ist. Die Lithographie erschien bei Matthäus (Mathias) Trentsensky (1790-1868), der 1819 in Wien eine eigene lithographische Anstalt gründete. Eine Abbildung ist online beim Landesgeschichtlichen Informationssystem Hessen abrufbar ("Ansicht von Weilburg, nach 1810", in: Historische Ortsansichten ).