Elfenbeinhumpen

Auktion 376, Kat.-Nr. 226

ALTE KUNST am 5. Juli 2017

Elfenbeinhumpen

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 6.985 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
ELFENBEINHUMPEN
Hanau, Gebrüder Gutgesell

Elfenbein, beschnitzt. Silbermontierung mit buntem Glassteinbesatz. Zylindrisch. Auf Fuß- und Deckelwulst reliefierte Ornamentbänder mit Fruchtfestons bzw. Waffentrophäen im Wechsel, geschwungener Henkel mit Ritterfigur. Löwenmaske als Drücker, betende Nonne mit Kreuz als Deckelknauf. Wandung mit umlaufendem vielfigurigem Flach- und Hochrelief: Einzug Kaiser Constantins in Rom. Marken (Scheffler, Hessen, S. 542). Fußring lose. H. 31 cm.


Maße:
H. 31 cm
Zustand:
Fußring lose