- Horizontaltischuhr

Auktion 379, Kat.-Nr. 202

ALTE KUNST am 21. März 2018

 

Horizontaltischuhr

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 1.800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 6.350 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
HORIZONTALTISCHUHR
Stuttgart-Ludwigsburg, 18. Jh., Caspar Griebel

Bronze, feuervergoldet. Sechsseitiges Uhrgehäuse auf vier Volutenfüßen. Wandung mit sechs verglasten Sichtfenstern flankiert von Maskarons. Deckplatte mit graviertem floralem Ornamentdekor und Initialen "SVR" und "SN". Spindelhemmung mit Schnecke und Kette. Schlagwerk auf offener Bodenglocke. Rückplatine mit reich gravierter, skelettierter Spindelbrücke, bez. "CASP. GRIEBEL". Besch., Zifferblatt erg. 7,5 x 10 x 9 cm.

Caspar Griebel geboren in Aichach, 1736: Hofuhrmacher, bis 1764 in Ludwigsburg nachzuweisen.

Vgl. Abeler, Jürgen, Meister der Uhrmacherkunst. Wuppertal 1977, S. 223.


Datierung:
18. Jh.,


Zustand:
Besch., Zifferblatt erg
Vgl:
Vgl. Abeler, Jürgen, Meister der Uhrmacherkunst. Wuppertal 1977, S. 223.
Kommentar:
Caspar Griebel geboren in Aichach, 1736: Hofuhrmacher, bis 1764 in Ludwigsburg nachzuweisen.