- Pietà

Auktion 390, Kat.-Nr. 144

KUNSTHANDWERK UND ANTIQUITäTEN AB 14 UHR

SCHMUCK AB 17 UHR am 2. Dezember 2020

 

Pietà

Schätzpreis:
€ 15.000 bis € 20.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:
Pietà
Rheinisch (?), um 1500

Maria über den Leichnam ihres Sohnes auf ihrem Schoß gebeugt, seinen Kopf mit der Rechten stützend. Weide, rückseitig gehöhlt. Polychrome Fassung später. Rest., Unterschenkel Christi und entsprechender Teil des Sockels erg. H. 56 cm.

Bildhauerisch qualitätvolle Gruppe mit eindrucksvoller Leidensdarstellung durch die vom Schmerz gezeichneten Gesichter wie auch durch den abgezehrten Körper Christi.

Provenienz: Sammlung Bernhard und Romy Fahr, Fulda - Auktion Nagel Stuttgart 06.12.2006, lot 46 - Privatsammlung, Oberschwaben.


Datierung:
um 1500


Titel-Zusatz:
Maria über den Leichnam ihres Sohnes auf ihrem Schoß gebeugt, seinen Kopf mit der Rechten stützend


Zustand:
Rest., Unterschenkel Christi und entsprechender Teil des Sockels erg
Provenienz:
Sammlung Bernhard und Romy Fahr, Fulda - Auktion Nagel Stuttgart 06.12.2006, lot 46 - Privatsammlung, Oberschwaben.
Kommentar:
Bildhauerisch qualitätvolle Gruppe mit eindrucksvoller Leidensdarstellung durch die vom Schmerz gezeichneten Gesichter wie auch durch den abgezehrten Körper Christi.