- Puder- und Necessairedose

Auktion 383, Kat.-Nr. 1102

ALTE KUNST & SCHMUCK am 19. März 2019

 

Puder- und Necessairedose

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 11.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Puder- und Necessairedose
Paris, um 1925-1930, JANESICH

Gold 750/- und Platin, französische Feingehaltspunzen für Gold und Platin seit 1838 und 1912. Signiert Janesich, Nr. 16902. Zahlreiche kleine Diamantrosen. Onyx. Guter Erhaltungszustand. Auf der Unterseite und an einer Schmalseite sehr feiner Haarriss.
Ca. 1,6 x 8,1 x 5,1 cm. Ca. 150 g.

Die Juwelierdynastie Janesich wurde 1835 in Triest gegründet. Sie war so erfolgreich, dass sie Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts Filialen in Paris, Monaco und London eröffnen konnten. Die Firma stellte wunderbare Edelstein- und Diamantschmuckstücke her, die das reiche Establishment begeisterte. In den 1920er und 1930er Jahren waren sie vor allem mit ihren Object dArts führend. Sie arbeiteten mit den besten Designern und Kunsthandwerkern zusammen. Die vorliegende Dose ist ein für sich sprechendes Beispiel für die oben erwähnte außerordentliche Qualität der Arbeiten des Hauses.

SvP


Datierung:
um 1925-1930,


Maße:
Ca. 1,6 x 8,1 x 5,1 cm cm
Zustand:
Guter Erhaltungszustand. Auf der Unterseite und an einer Schmalseite sehr feiner Haarriss