- Modifizierter Cocktailring verziert mit einem "vivid green" Smaragd und Brillanten

Auktion 377, Kat.-Nr. 1088

ALTE KUNST & SCHMUCK am 26. September 2017

 

Modifizierter Cocktailring verziert mit einem "vivid green" Smaragd und Brillanten

Schätzpreis:
€ 29.000 bis € 35.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
MODIFIZIERTER COCKTAILRING VERZIERT MIT EINEM "VIVID GREEN" SMARAGD UND BRILLANTEN
Frankreich, Paris, 2000er Jahre

Weißgold 750/-, Feingehalts- und Juwelierpunze. Ca. 192 Kleinbrillanten, zus. ca. 2,30 ct., TW (F-G), VVS1-2. 1 facettierter Smaragd im Cushion Cut, 3,27 ct., "vivid green", Kolumbien, Old Mine Muzo, transparent lebhaft, satt grüne Farbqualität, feines Jardin.
Ringgröße: 54. Ca. 10,2 g.

Schauseitig wurde der zentriert gesetzte Smaragd in eine Zargengriff-Fassung eingesetzt. Die Brillanten sind in geordnete Pavé-Fasstechnik verarbeitet. Das inwandige Ringtop wurde schützend mit einer durchbrochenen Dolenwand gestaltet.

Eine Smaragd Pretiose von besonderer Schönheit, in der Farbgebung ein "vivid green". Die großen Juweliere schätzen besonders die alten Smaragde, die vor über hundert Jahren aus der sogenannten "alten Mine" in Muzo gewonnen wurden. "Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, wann sie wiederkommen" (Oscar Wilde).

GRS, GEMRESEARCH SWISSLAB, Gemstone Report No. GRS2016-047622, Schweiz, Lucerne, 12.04.2016.

BK


Datierung:
2000er Jahre


Echtheit:
GRS, GEMRESEARCH SWISSLAB, Gemstone Report No. GRS2016-047622, Schweiz, Lucerne, 12.04.2016
Kommentar:
Eine Smaragd Pretiose von besonderer Schönheit, in der Farbgebung ein "vivid green". Die großen Juweliere schätzen besonders die alten Smaragde, die vor über hundert Jahren aus der sogenannten "alten Mine" in Muzo gewonnen wurden. "Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, wann sie wiederkommen" (Oscar Wilde).