- Moretto-Brosche mit Diamanten

Auktion 376, Kat.-Nr. 1083

ALTE KUNST & SCHMUCK am 4. Juli 2017

 

Moretto-Brosche mit Diamanten

Schätzpreis:
€ 5.000 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 8.636 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
MORETTO-BROSCHE MIT DIAMANTEN
Venedig, MISSIAGLIA, 1970er Jahre

Weißgold 750/-, gestempelt. Signiert Missiaglia. 1 Diamant im Fantasieschliff von ca. 0,50 ct., ca. 145 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct., 19 Diamanten im Baguetteschliff von zus. ca. 0,90 ct., 1 Diamant im Navetteschliff von ca. 0,05 ct. 1 geschnittener Onyx.
Ca. 4,5 x 3,1 cm. Ca. 19,34 g.

Die venezianische Juwelierfamilie Nardi fertigte in den 1920er Jahren die erste Moretto-Brosche an, die ursprünglich durch Shakespeares "Othello, der Mohr von Venedig" inspiriert wurde und als Reminiszenz an die Goldschmiedetechnik des 18. Jahrhunderts gilt. Der Moretto wird generell als Symbol der Liebe angesehen.

Die 1846 gegründete Juwelierfirma Missiaglia stellt bis heute ausgewählte Objekte, darunter die berühmten Moretto-Schmuckstücke, her. Missiaglia ist neben Nardi der bekannteste Juwelier Venedigs.

SvP


Datierung:
1970er Jahre


Maße:
Ca. 4,5 x 3,1 cm cm
Kommentar:
Die 1846 gegründete Juwelierfirma Missiaglia stellt bis heute ausgewählte Objekte, darunter die berühmten Moretto-Schmuckstücke, her. Missiaglia ist neben Nardi der bekannteste Juwelier Venedigs.