- Bedeutendes historisches Collier mit Rubinen, Diamanten, Demantoiden und Perlen

Auktion 375, Kat.-Nr. 1029

ALTE KUNST & SCHMUCK am 28. März 2017

 

Bedeutendes historisches Collier mit Rubinen, Diamanten, Demantoiden und Perlen

Schätzpreis:
€ 11.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 17.780 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
BEDEUTENDES HISTORISCHES COLLIER MIT RUBINEN, DIAMANTEN, DEMANTOIDEN UND PERLEN
CARLO und ARTHUR GIULIANO, um 1890-1900

Gold 750/- und Silber, getestet. Juwelierpunze: C & AG. 8 Diamanten in verschiedenen Altschliffformen, zus. ca. 0,60 ct. 1 Rubin im Kissenschliff von ca. 2 ct. (9 x 7 x 3,40 mm), 8 Rubine in der Schliffform Dreifaches Gut, zus. ca. 1 ct. 8 Demantoide in der Schliffform Zweifaches Gut, zus. ca. 0,24 ct. 5 weiße, leicht tropfenförmige Naturperlen. Opakes Email in Weiß und Schwarz. Das Email ist minimalst und einige der kleineren Steine sind leicht beschädigt.
L. ca. 40 cm. Ca. 32 g.

Das Collier besteht aus Schweifwerkgliedern mit einem Mittelstück, das sich
agraffenförmig wie ein Pfauenrad vergrößert und einen Besatz von Rubinen, Smaragden und Diamanten trägt. Fünf Orientperlen sind als Pendantifs angehängt.
Die Gestaltung als Collier mit Betonung auf die Mitte verweist auf die Mode der rechteckigen Decolletées um 1890, während die Neorenaissancemotive schon auf die Jahrhundertwende hinleiten.


Ein fast identisches Collier ist bei David Bennett & Daniela Mascetti, Understanding Jewellery, Suffolk, 3. Ausgabe 1991, S. 214, Abb. 325, zu finden.

SvP


Datierung:
um 1890-1900


Maße:
L. ca. 40 cm cm
Zustand:
Das Email ist minimalst und einige der kleineren Steine sind leicht beschädigt
Kommentar:
Ein fast identisches Collier ist bei David Bennett & Daniela Mascetti, Understanding Jewellery, Suffolk, 3. Ausgabe 1991, S. 214, Abb. 325, zu finden.