Max Ernst - Chéri Bibi, 1973

Auktion 69, Kat.-Nr. 1015

GRAPHIK UND GEMäLDE (15.-18. JH.) AB 14 UHR

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART AB 17 UHR am 3. Dezember 2020

Max Ernst

Chéri Bibi, 1973

Schätzpreis:
€ 8.000 bis € 10.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

Ergebnis:
€ 16.510 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Max Ernst
1891 Brühl bei Köln - 1976 Paris

Chéri Bibi, 1973


Bronze, mit dunkelbrauner Patina. Rückseitig auf der mitgegossenen Plinthe signiert "Max Ernst" sowie nummeriert und mit dem geschlagenen Giesserstempel "Valsuani cire perdu" versehen. Höhe: 34 cm cm.

Die Bronze enstand 1973 nach dem bereits 1964 geschaffenen Gips in einer Auflage von jeweils 175, 15 épreuves dartiste und einigen épreuves dessai in grüner, brauner und schwarzer Patinierung.

Literatur: Werner Spies. Max Ernst. Skulpturen, Häuser, Landschaften. Ausst. Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, Köln 1998, S. 193 mit Abb.; Jürgen Pech, Max Ernst - Plastische Werke, Köln 2005


Maße:
Höhe: 34 cm cm
Provenienz:
Werner Spies. Max Ernst. Skulpturen, Häuser, Landschaften. Ausst. Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, Köln 1998, S. 193 mit Abb.; Jürgen Pech, Max Ernst - Plastische Werke, Köln 2005
Literatur:
Werner Spies. Max Ernst. Skulpturen, Häuser, Landschaften. Ausst. Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, Köln 1998, S. 193 mit Abb.; Jürgen Pech, Max Ernst - Plastische Werke, Köln 2005