Sternförmiger Diamantanhänger

Auktion 384, Kat.-Nr. 1005

ALTE KUNST & SCHMUCK am 2. Juli 2019

Sternförmiger Diamantanhänger

Schätzpreis:
€ 3.200 bis € 3.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 7.620 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Sternförmiger Diamantanhänger
Wien, um 1870

Gold 585/- und Silber, getestet. Wiener Amtszeichen ab 1867, Juwelierpunze SR. 1 Altschliffbrillant von ca. 2,20 ct., TCA (L), P1. 58 Diamanten in unterschiedlichen Altschliffformen, zus. ca. 3 ct. Die Nadel der Broschierung ist etwas verbogen.
Ca. 4,8 x 3,8 cm. Ca. 8,60 g.

Dabei: Originaletui.

Das Schmuckstück ist im ursprünglichen Zustand noch sehr gut erhalten. Die Anhängeröse kann ausgehängt werden und die separat im Etui aufbewahrte Broschierung kann eingeschraubt werden. So kann der Stern als Anhänger oder als Brosche getragen werden. Sternförmige mit Diamanten besetzte Broschen und Anhänger sind die berühmtesten Schmuckstücke Österreichs. Kaiserin Sisi besaß mindestens siebenundzwanzig solcher Sterne. Diese trägt sie auf ihrem berühmten Porträt von Franz Xaver Winterhalter, das 1865 gemalt wurde. Die Sterne sind unterschiedlich in ihrem Aussehen: es gibt sie mit acht und mit zehn Spitzen und manche sind außer mit Diamanten mit Perlen in der Mitte besetzt.

SvP


Datierung:
um 1870


Maße:
Ca. 4,8 x 3,8 cm cm
Zustand:
Die Nadel der Broschierung ist etwas verbogen
Dabei:
Originaletui