Rosenbukett (Vorlage für das Plakat Damenconfectionshaus Mayer Sundheimer). 1909

Auktion 65, Kat.-Nr. 1

MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART   am 7. Juni 2019

Rosenbukett (Vorlage für das Plakat Damenconfectionshaus Mayer Sundheimer). 1909

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 15.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 31.750 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Hohlwein, Ludwig
1874 Wiesbaden - 1949 Berchtesgaden

Rosenbukett (Vorlage für das Plakat Damenconfectionshaus Mayer Sundheimer). 1909

Gouache und Deckweiß über schwarze Kreide auf weichem Papier
44,5 x 49 cm

Links unten signiert und datiert. Rahmen (nicht ausgerahmt).

Dabei: Plakat. Damenconfectionshaus Mayer Sundheimer. Farblithographie auf Karton. 125 x 91 cm (122 x 88 cm). Rechts unten im Stein signiert. Vereinigte Druckereien & Kunstanstalten München. Rahmen

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

Literatur: Ausstellungskatalog. Ludwig Hohlwein. Kunstgewerbe und Reklamekunst. Münchener Stadtmuseum. Mit Abb. (Plakat) S. 152, Nr. 137.

Zu Beginn der Plakatentwicklung machte man sich nur wenige Gedanken über die Zweckbestimmung des Bildmediums. Dementgegen griff Ludwig Hohlwein zunächst bestimmte Themen auf und suchte dann nach den passenden Abnehmern. Dies verhalf ihm Anfang des 20. Jahrhunderts zu internationaler Bekanntheit. Neben Plakaten, Aufstellern und Werbetafeln nutzte er auch Medien wie Ansichtskarten und kleinformatige Leinwände, die den nützlichen Zusatzeffekt des Sammelns in sich bargen. Die vorliegenden Arbeiten gehören zu einer Werkgruppe, in der Hohlwein - entgegen seiner Gewohnheit - weder Tier noch Mensch als Bildgegenstand wählt, sondern Stillleben in den Vordergrund rückt. Kunstfertig setzt Hohlwein dabei das Wort dem Bild gleich, was er durch eine geschickte Verteilung der vom Quadrat bestimmten Massen erreicht. Die dadurch entstehende Ausgewogenheit der Bildfläche lädt den Blick des Betrachters zum Verweilen ein.


Signatur-Bez-Vorne:
Links unten signiert und datiert
Technik:
Gouache und Deckweiß über schwarze Kreide
Träger:
auf weichem Papier
Maße:
44,5 x 49 cm
Rahmen:
Rahmen (nicht ausgerahmt)
Dabei:
Plakat. Damenconfectionshaus Mayer Sundheimer. Farblithographie auf Karton. 125 x 91 cm (122 x 88 cm). Rechts unten im Stein signiert. Vereinigte Druckereien & Kunstanstalten München. Rahmen
Provenienz:
Privatsammlung Süddeutschland
Literatur:
Ausstellungskatalog. Ludwig Hohlwein. Kunstgewerbe und Reklamekunst. Münchener Stadtmuseum. Mit Abb. (Plakat) S. 152, Nr. 137