Schraubflasche - Sachsen mit Görlitzer Silbermontierung, um 1653

Auktion 413, Kat.-Nr. 89

JUNI-AUKTION

am 26. Juni 2024

Schraubflasche


Sachsen mit Görlitzer Silbermontierung, um 1653

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 5.850 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Schraubflasche

Sachsen mit Görlitzer Silbermontierung, um 1653


Serpentin, Silbermontierung. Zehnfach facettierte Wandung, eingezogene Schulter, Schraubverschluss mit Klapphenkel. Auf der Schulter umlaufende Inschrift. Im Deckel graviertes Wappen mit Helmzier dat. 1653. Marken (R. 2216), Meistermarke verschlagen. Auf dem Boden gravierte Gewichtsangabe W 36 1/2 L. Tlw. Sprünge im Serpentin, Schraubverschluss leicht verbeult. H. 22 cm.


"HÜTTET EVCH DAS EWRE HERTZEN NICHT BESCHWERET WERDEN MIT FRESSEN VND SAVFFEN BEFIEHLTE CHRISTUS LVCE II / SEID NÜCHTERN VND WACHET DEN EWER WIEDERSACHER DER TEVFEL GEHET VMB HER WIE EIN BrVLLENDER LÖWE Petr. 5".



Datierung:
um 1653


Zustand:
Tlw. Sprünge im Serpentin, Schraubverschluss leicht verbeult