Otto Dix - Südfranzösisches Dorf. 1959

Auktion 406, Kat.-Nr. 842

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

Otto Dix

Südfranzösisches Dorf. 1959

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 20.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

noch erhältlich

Beschreibung:

Otto Dix

1891 Untermhaus - 1969 Singen

 

Südfranzösisches Dorf. 1959

 

 

Rechts unten monogrammiert und datiert. Aquarell und Deckweiß auf bräunlichem Karton. 38 x 56 cm. Rahmen (62 x 78 cm).

 

Nachdem Otto Dix aus seinem Lehramt an der Dresdner Kunstakademie entlassen wird, sieht er sich aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, das Motiv der Landschaft zu seinem Themenschwerpunkt zu erheben. Als er in den späten 1950er Jahren eine Aquarelltour in Südfrankreich unternahm, entstand beispielsweise sein Werk "Südfranzösisches Dorf". Er suchte dort bewusst das Motiv, das sich ihm im Gegensatz zu seinen weitaus bekannteren figürlichen Themen nicht von selbst ergab. Die vorliegende Bildkomposition, welche er nach dem Vorbild eines realen Landschaftsausschnitts gestaltete, wirkt in ihrer homogenen Farbwahl an Erdtönen nahezu wehmütig. Dix, der in seinem Spätwerk zunehmend verhaltend malt, fügt sich letztendlich dem Markt, sodass seine Arbeiten zugleich die persönliche Biografie des Künstlers offenbaren.

 

Werkverzeichnis: Löffler A 1959/5

 

Provenienz: Privatsammlung Norddeutschland



Signatur-Bez-Vorne:
Rechts unten monogrammiert und datiert
Technik:
Aquarell und Deckweiß
Träger:
auf bräunlichem Karton
Maße:
38 x 56 cm
Rahmen:
Rahmen (62 x 78 cm)
Werkverzeichnis:
Löffler A 1959/5
Provenienz:
Privatsammlung Norddeutschland