Maguy Ferré de Vion - Parklandschaft. 1930

Auktion 406, Kat.-Nr. 835

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

Maguy Ferré de Vion

Parklandschaft. 1930

Schätzpreis:
€ 800 bis € 1.200

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:

Maguy Ferré de Vion

1894 Seine-Germain en- Laye - 1980 in Paris

 

Parklandschaft. 1930

 

 

Vorne links signiert und datiert. Öl auf Hartfaser. 38 x 50 cm. Rahmen (48 x 60 cm).

 

Maguy Ferré de Vion begann erst 1930 zu malen und nahm 1932 bereits am Salon des Artistes Francaises teil. Sie signierte früher mit M.E.Ferré, ihr eigentlicher Name war Comtesse Marguerite de Vion. Die Künstlerin malte erst auf Elfenbein, bevor sie zur Aquarell- und schließlich zur Ölmalerei kam. 1934 erhielt sie eine Auszeichnung im Salon des Artistes Francaises und danach verschiedene Ausstellungen in Paris. Maguy de Vion kann zu den "Peintres fauves" des frühen 20. Jahrhunderts gezählt werden.

 

Literatur: Benezit im Dictionnaire des Peintres Sculpteurs Dessinateurs et Graveurs, Bd. 8, S. 588.



Signatur-Bez-Vorne:
Vorne links signiert und datiert
Träger:
auf Öl auf Hartfaser
Maße:
38 x 50 cm
Rahmen:
Rahmen (68 x 80 cm)
Literatur:
Benezit im Dictionnaire des Peintres Sculpteurs Dessinateurs et Graveurs, Bd. 8, S. 588