Flämisch (?) - Maria mit dem Kind

Auktion 928, Kat.-Nr. 675

SAMMLUNG RUDOLF NEUMEISTER

 

 

am 22. Oktober 2019

Flämisch (?)

Maria mit dem Kind

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 4.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 38.100 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Flämisch (?)

Anfang 16. Jh.

 

Maria mit dem Kind

 

 

Auf dem Rahmen bezeichnet "I[...].DE.GRACE" und 1508 datiert. Rücks. undeutliche Reste einer Bezeichnung und Zuschreibung an Lucas Cranach. Öl/Tempera auf Holz. 29 x 20 cm. Rest.

 

Die Darstellung lässt sich bezüglich ihrer grundsätzlichen Komposition auf die byzantinische Ikone "Notre-Dame de Grâce", die sich seit dem 15. Jahrhundert in der Kathedrale von Cambrai befindet, zurückführen. Dieses als sog. Lukasbild verehrte Gnadenbild wurde von verschiedenen Künstlern variiert, Rogier van Weyden wird eine Fassung zugeschrieben, die sich im Besitz des Museum of Fine Arts in Houston, Texas, befindet (The Edith A. and Percy S. Straus Collection 44-535). Das vorliegende Gemälde ist mit dieser Fassung kompositionell eng verwandt, zeigt sich doch auch hier die leicht verdrehte Haltung des linken Armes des Kindes, die Hand das Beinchen berührend. Beim Vorbild in Cambrai berührt die Hand den Schleier Mariens, während das Kind mit der Rechten das Kinn derselben fast energisch umfasst. Diese Geste ist bei Rogier wie auch bei vorliegendem Gemälde in eine sanfte Berührung mit den Rücken der Finger abgewandelt.



Datierung:
Anfang 16. Jh.


Signatur-Bez-Vorne:
Auf dem Rahmen bezeichnet "I[...].DE.GRACE" und 1508 datiert
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. undeutliche Reste einer Bezeichnung und Zuschreibung an Lucas Cranach
Technik:
Öl/Tempera
Träger:
auf Holz
Maße:
29 x 20 cm
Zustand:
Rest
Kommentar:
Die Darstellung lässt sich bezüglich ihrer grundsätzlichen Komposition auf die byzantinische Ikone "Notre-Dame de Grâce", die sich seit dem 15. Jahrhundert in der Kathedrale von Cambrai befindet, zurückführen. Dieses als sog. Lukasbild verehrte Gnadenb