Wilhelm Gail - Tanz im Löwenhof der Alhambra in Granada

Auktion 390, Kat.-Nr. 674

Gemälde und Graphiken 15. – 20. Jh. am 3. Dezember 2020

Wilhelm Gail

Tanz im Löwenhof der Alhambra in Granada

Schätzpreis:
€ 8.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich
Beschreibung:
Wilhelm Gail
1804 München - 1890 ebenda

Tanz im Löwenhof der Alhambra in Granada


L. u. signiert, Ortsbezeichnung München und 1837 datiert. Rücks. diverse Transport- und Lager-Etiketten, Klebezettel mit Angaben zur Provenienz sowie Etikett mit No. 63. Öl auf Lwd. 77 x 102 cm. Besch. Rahmen besch.

Wilhelm Gail wechselte von einem begonnenen Architekturstudium 1820 an die Münchener Akademie und war 1822-25 Schüler seines Schwagers Peter von Hess. Reisen nach Italien und 1832/33 nach Spanien lieferten ihm einen großen Motivvorrat für Gemälde und auch druckgraphische Arbeiten - 1837, dem Entstehungsjahr vorliegenden Gemäldes, publizierte er beispielsweise die Lithographienfolge "Erinnerungen aus Spanien".

Die Alhambra in Granada und der dortige Löwenhof sind als Motiv auf mehreren Gemälden Wilhelm Gails nachweisbar, s. Boetticher, Friedrich von, Malerwerke des Neunzehnten Jahrhunderts, Bd. I, 1, Leipzig 1941 (Reprint), S. 350, Nrn. 8, 9 sowie 22.


Signatur-Bez-Vorne:
L. u. signiert, Ortsbezeichnung München und 1837 datiert
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. diverse Transport- und Lager-Etiketten, Klebezettel mit Angaben zur Provenienz sowie Etikett mit No. 63
Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
77 x 102 cm
Zustand:
Besch
Rahmen:
Rahmen besch