Moritz von Schwind - Till Eulenspiegel

Auktion 928, Kat.-Nr. 640

SAMMLUNG RUDOLF NEUMEISTER

 

 

am 22. Oktober 2019

Moritz von Schwind

Till Eulenspiegel

Schätzpreis:
€ 500 bis € 700

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 635 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Schwind, Moritz von

1804 Wien - 1871 Pöcking

 

Till Eulenspiegel

 

 

An einem Brunnen hat der Narr einer Magd das Bein gestellt, so dass beim Sturz deren Krug zerbrochen ist. R. u. signiert. Rücks. Sammlungsstempel Freiherr von Lanna (Lugt 2773) sowie diverse Nummerierungen. Bleistiftzeichnung auf Bütten. 17,5 x 12,1 cm. Gebräunt. Min. besch. Rahmen.

 

Provenienz: Sammlung Adalbert Freiherr von Lanna, Prag. - Gilhofer & Ranschberg, Wien, Auktion, 25.-27. Oktober 1910, Kat.-Nr. 384.



Titel-Zusatz:
An einem Brunnen hat der Narr einer Magd das Bein gestellt, so dass beim Sturz deren Krug zerbrochen ist


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. signiert
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. Sammlungsstempel Freiherr von Lanna (Lugt 2773) sowie diverse Nummerierungen
Technik:
Bleistiftzeichnung
Träger:
auf Bütten
Maße:
17,5 x 12,1 cm
Zustand:
Gebräunt. Min. besch
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Sammlung Adalbert Freiherr von Lanna, Prag. - Gilhofer & Ranschberg, Wien, Auktion, 25.-27. Oktober 1910, Kat.-Nr. 384.