Eduard von Grützner - Falstaff

Auktion 400, Kat.-Nr. 613

FRüHJAHRSAUKTION am 14. April 2021

Eduard von Grützner

Falstaff

Schätzpreis:
€ 5.000 bis € 6.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 7.620 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Eduard von Grützner
1846 Großkarlowitz b. Neisse - 1925 München

Falstaff


Mit irdenem Krug und Weinglas. Rundbild. L. s. signiert und 1875 datiert. Öl auf Holz. D. 35,5 cm cm. Besch.

Provenienz: Aus dem Besitz der Nachfahren des Generalmajors Friedrich von Winther (1784-1857), Schloss Mühlfeld / Herrsching.


Titel-Zusatz:
Mit irdenem Krug und Weinglas. Rundbild


Signatur-Bez-Vorne:
L. s. signiert und 1875 datiert
Technik:
Öl
Träger:
auf Holz
Maße:
D. 35,5 cm cm
Zustand:
Besch
Provenienz:
Aus dem Besitz der Nachfahren des Generalmajors Friedrich von Winther (1784-1857), Schloss Mühlfeld / Herrsching.