Andreas Schulze - o.T. (Bierflaschen). 1987

Auktion 401, Kat.-Nr. 553

SOMMERAUKTION am 23. Juni 2021

Andreas Schulze

o.T. (Bierflaschen). 1987

Schätzpreis:
€ 10.000 bis € 15.000

Regelbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

noch erhältlich
Beschreibung:

Andreas Schulze

1955 Hannover - lebt in Köln

 

o.T. (Bierflaschen). 1987

 

 

Verso signiert und datiert. Acryl auf Leinwand. 180 x 210 cm. Einriss links unten (ca. 5 cm). Rahmen.

 

Andreas Schulze zählt sicher zu den interessantesten deutschen Malern seiner Generation, wird mit seiner vorwiegend großformatigen, figurativen, farbintensiven und sinnlichen Malerei gerne den "Neuen Wilden" der 1980er Jahre zugeordnet, bleibt aber stets Autodidakt. Verfremdete Häuser, Autos, Fische, Autos, Topfpflanzen und Erbsen füllen menschenleere Bildwelten. Ein Thema für sich sind Andreas Schulzes raumgreifende Arbeiten. 2014 entwickelte er für die Frankfurter Schirn-Rotunde auf 400 qm zum Beispiel die fluoreszierende Wandmalerei, "Erbsenstrassen". Die Arbeiten des in Köln lebenden Künstlers waren und sind in zahlreichen nationalen und internationalen Einzellausstellungen in Galerien und Museen zu sehen ­(z.B. Galerie Sprüth Magers, Museum Hamburger Kunstverein, in den Deichtorhallen, im Frankfurter Kunstverein sowie in der Kunsthalle Düsseldorf). Andreas Schulze erhielt 2010 den Cologne Fine Art Prize.

 

Provenienz: Firmensammlung Hannover Leasing



Signatur-Bez-Vorne:
Verso signiert und datiert
Technik:
Acryl
Träger:
auf Leinwand
Maße:
180 x 210 cm
Zustand:
Einriss links unten (ca. 5 cm)
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Firmensammlung Hannover Leasing