Cartel-Uhrgehäuse - Nymphenburg, um 1760, Modell von F. A. Bustelli

Auktion 413, Kat.-Nr. 55

JUNI-AUKTION

am 26. Juni 2024

Cartel-Uhrgehäuse


Nymphenburg, um 1760, Modell von F. A. Bustelli

Schätzpreis:
€ 13.000 bis € 15.000

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:

Cartel-Uhrgehäuse

Nymphenburg, um 1760, Modell von F. A. Bustelli


Porzellan. Weiß. Pressmarke. Rücks. rote Inventarnummer 40/337 des BNM. Best., kleine Brandrisse. Modernes Uhrwerk erg. 24 x 18 cm.


Aus zwei Rocaillekartuschen mit C-Bögen und reliefierten Blüten gebildete Rahmung für eine Taschenuhr. Über der Aussparung für die Uhr eine Stoffdraperie. Links stützt ein plastisch ausgeformter Putto den Rahmen, rechts sitzt ein krähender Hahn. Vergoldetes Zifferblatt bez. "S. Syre Vienna" ( vgl. Abeler Jürgen, Meister der Uhrmacherkunst. Wuppertal 1977, S.608).

Provenienz: Ex Sammlung Bruno Levi (restituiert). - The Bruno Levi Collection, Christies London, A Unique Collection of Nymphenburg Porcelain, 2/3rd July 1956. - Important European Porcelain, Pottery and Objects of Vertu. A Collection Formed by Nelson A. Rockefeller and Offered for the Benefit of his Estate. Sothebys New York, April 11, 1980, Lot 139.

Vgl. Ziffer, Alfred, Nymphenburger Porzellan. Stuttgart 1997, Nr. 734. - Eickelmann, Renate (Hrsg.), Franz Anton Bustelli. München (BNM) 2004, Nr. 205.



Datierung:
um 1760,


Maße:
24 x 18 cm
Zustand:
Best., kleine Brandrisse. Modernes Uhrwerk erg
Vgl:
Vgl. Ziffer, Alfred, Nymphenburger Porzellan. Stuttgart 1997, Nr. 734. - Eickelmann, Renate (Hrsg.), Franz Anton Bustelli. München (BNM) 2004, Nr. 205.
Kommentar:
Provenienz: Ex Sammlung Bruno Levi (restituiert). - The Bruno Levi Collection, Christies London, A Unique Collection of Nymphenburg Porcelain, 2/3rd July 1956. - Important European Porcelain, Pottery and Objects of Vertu. A Collection Formed by Nelson A. Rockefeller and Offered for the Benefit of his Estate. Sothebys New York, April 11, 1980, Lot 139.