Christian Georg Schüz (Schütz) d. Ä. - Rheinlandschaft mit weiter Ferne. 1783

Auktion 406, Kat.-Nr. 542

HERBSTAUKTION 28. UND 29. SEPTEMBER am 28. September 2022

Christian Georg Schüz (Schütz) d. Ä.

Rheinlandschaft mit weiter Ferne. 1783

Schätzpreis:
€ 450 bis € 500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 845 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Christian Georg Schüz (Schütz) d. Ä.

1718 Flörsheim - 1791 Frankfurt a. M.

 

Rheinlandschaft mit weiter Ferne. 1783

 

 

In der Platte signiert und datiert. Rücks. Stempel "Nachlaß Dr. R. J. Meyer" in Blau (nicht bei Lugt). Radierung auf Bütten. 29,6 x 36,8 cm. Breitrandig. Min. fleckig.

 

Nagler 1.

 

Bei dieser und der folgenden Katalognummer handelt es sich um die einzigen beiden Radierungen von Christian Georg Schüz d. Ä.

 

Provenienz: Aus dem Nachlass des Stuttgarter Kunsthändlers und Sammlers Wolfgang Trauwitz (1927-1970).



Signatur-Bez-Vorne:
In der Platte signiert und datiert
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. Stempel "Nachlaß Dr. R. J. Meyer" in Blau (nicht bei Lugt)
Technik:
Radierung
Träger:
auf Bütten
Maße:
29,6 x 36,8 cm
Zustand:
Breitrandig. Min. fleckig
Provenienz:
Aus dem Nachlass des Stuttgarter Kunsthändlers und Sammlers Wolfgang Trauwitz (1927-1970).
Kommentar:
Bei dieser und der folgenden Katalognummer handelt es sich um die einzigen beiden Radierungen von Christian Georg Schüz d. Ä.