- Ludwig XVI. und Marie-Antoinette

Auktion 400, Kat.-Nr. 54

FRüHJAHRSAUKTION am 14. April 2021

 

Ludwig XVI. und Marie-Antoinette

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.937 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Ludwig XVI. und Marie-Antoinette
Frankreich, Manufacture Royale de la Charité sur Loire, um 1774

Profilbüsten nach links bzw. nach rechts in schleifenbekrönten Medaillons mit Profilrahmen. Medaillon Ludwig XVI. rücks. bez. MANUFACTURE ROYALE DE LA CHARITE SUR LOIRE 1774. Bronze, vergoldet. H. 25,4 cm bzw. 25,7 cm.

Umschriften: LUD. AUG. XVI. D.G.FR. ET NAV. REX. DILECTUS A SUBDITIS... bzw. M. ANT. ARCHID. DAUTRIC. REG. FRANC: PIETATIS AC VITRUTUM EXEMPLAR.


Die Manufacture Royale de Quincaillerie, Taillanderie et Bijouterie bestand in La Charité sur Loire von 1756 bis 1809.

Provenienz: Kunsthandel G. Röbbig, München


Datierung:
um 1774


Titel-Zusatz:
Profilbüsten nach links bzw. nach rechts in schleifenbekrönten Medaillons mit Profilrahmen


Provenienz:
Kunsthandel G. Röbbig, München
Kommentar:
Die Manufacture Royale de Quincaillerie, Taillanderie et Bijouterie bestand in La Charité sur Loire von 1756 bis 1809.