Mappenwerk - Hommage à Picasso. 1971-1974

Auktion 401, Kat.-Nr. 533

SOMMERAUKTION am 23. Juni 2021

Mappenwerk

Hommage à Picasso. 1971-1974

Schätzpreis:
€ 8.000 bis € 12.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

noch erhältlich
Beschreibung:

Mappenwerk

 

Hommage à Picasso. 1971-1974

 

 

11 Blätter aus dem fünfteiligem Mappenwerk. Alle Blätter signiert und nummeriert, teilweise datiert. Jeweils eines von 90 Exemplaren. Herausgegeben vom Propyläen Verlag, Berlin und der Pantheon Presse, Rom. Erschienen beim Ullstein Verlag, Frankfurt a.M./Berlin/Wien, und der Pantheon Presse. Jeweils. Ca. 80 x 60 cm. Nicht vollständig. In Papierumschlägen und Originalleinenkassette.

 

Enthalten sind Blätter von Robert Indiana, Shusaku Arakawa, Jim Dine, Niki de Saint-Phalle, HAP Grieshaber, Larry Rivers, Henry Moore, Lynn Chadwick, Edouard Pignon, Max Bill und Hervé Télémaque. Das fünfteilige Mappenwerk »Hommage à Picasso« ist 1963 als Gemeinschaftsprojekt des Propyläen Verlags Berlin (Auflage 1-45) und der Pantheon Presse Agno/Schweiz (Auflage 46-90) erschienen. Herausgeber war Wieland Schmied. Es beteiligten sich 58 zeitgenössische europäische, amerikanische und asiatische Künstler mit ebenso vielen Druckgraphiken (Holzschnitte, Radierungen, Lithographien, Siebdrucke). Mit ihren Werken zeigten die Künstler, welche Wirkung Picasso, der am 8.4.1973 starb, auf ihre Arbeit hatte. 1974 wurde die Mappe »Americas Hommage à Picasso« mit Beiträgen weiterer amerikanischer Künstler hinzugefügt.

 

Provenienz: Privatbesitz Süddeutschland



Titel-Zusatz:
11 Blätter aus dem fünfteiligem Mappenwerk


Signatur-Bez-Vorne:
Alle Blätter signiert und nummeriert, teilweise datiert
Zustand:
Nicht vollständig
Rahmen:
In Papierumschlägen und Originalleinenkassette
Provenienz:
Privatbesitz Süddeutschland