Renate König-Schalinski - Sitzende

Auktion 403, Kat.-Nr. 532

Moderne Kunst am 2. Dezember 2021 ab 17:30 Uhr

Renate König-Schalinski

Sitzende

Schätzpreis:
€ 1.500 bis € 2.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.640 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Renate König-Schalinski

1942 Passau - 2011 ebenda

 

Sitzende

 

 

Unikat. Bronze, hellbraun patiniert. Rückseitig monogrammiert "RKS" und geritzte Signatur. Am Unterrand Gießerstempel Guss Strehle. 100 x 70 x 70 cm.

 

Das Runde und das Eckige, das Weiche, Sanfte und das Harte, Kantige hat sie vermählt und den Zwist hat sie befriedet gemäß der Weisheit, dass Versöhnung immer mitten im Streit ist. Ihr Lebensthema im Alltag wie in der Kunst war der Mensch. Die Kunst von Renate König-Schalinski ist in der Region und weit darüber hinaus zu sehen. Die Bronze "Europa" am Passauer Europaplatz, die Skulpturen "Glaube, Liebe, Hoffnung" in Wegscheid oder "Gespräch" am Krankenhaus Rotthalmünster. In München steht die Arbeit "Helfende Hände", in Bonn "Das Große Kreuz" oder in Santiago de Chile das Werk "Mauthausen". In zahlreichen Ausstellungen in ganz Europa erwarb sie sich internationale Anerkennung und prominente Freunde (Zit. Dr. Stephan Rammmer).



Titel-Zusatz:
Unikat


Maße:
100 x 70 x 70 cm