Carl Spitzweg - Alte Grabkreuze auf dem Friedhof von Günding

Auktion 376, Kat.-Nr. 528

ALTE KUNST am 5. Juli 2017

Carl Spitzweg

Alte Grabkreuze auf dem Friedhof von Günding

Schätzpreis:
€ 400 bis € 450

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 508 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

SPITZWEG, CARL

1808 München - 1885 ebenda

 

Alte Grabkreuze auf dem Friedhof von Günding

 

Zwei Zeichnungen. R. u. bzw. l. u. Ortsbezeichnung Günding und 7. August (18)56 datiert. Jeweils eigenhändige Farbnotizen. Bleistiftzeichnungen auf Velin. Je 17 x 10,5 cm. Blattecken teils beschnitten, Blattränder min. knitterig. Glaswechselrahmen.

 

Aus einem Skizzenbuch von 1856.

 

Literatur: Wichmann, Siegfried, Spitzweg, Zeichnungen und Skizzen. München 1985, S. 145.

 

Provenienz: Süddeutscher Privatbesitz.



Titel-Zusatz:
Zwei Zeichnungen


Signatur-Bez-Vorne:
R. u. bzw. l. u. Ortsbezeichnung Günding und 7. August (18)56 datiert. Jeweils eigenhändige Farbnotizen
Technik:
Bleistiftzeichnungen
Träger:
auf Velin
Maße:
Je 17 x 10,5 cm
Zustand:
Blattecken teils beschnitten, Blattränder min. knitterig
Rahmen:
Glaswechselrahmen
Provenienz:
Süddeutscher Privatbesitz.
Kommentar:
Literatur: Wichmann, Siegfried, Spitzweg, Zeichnungen und Skizzen. München 1985, S. 145.