- Christus als Salvator Mundi

Auktion 928, Kat.-Nr. 519

SAMMLUNG RUDOLF NEUMEISTER

 

 

am 22. Oktober 2019

 

Christus als Salvator Mundi

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 5.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 9.525 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Christus als Salvator Mundi

Brabant, um 1510/20

 

Mit vorgestelltem linken Bein auf eingezogenem Sockel stehend, die Rechte segnend erhoben. Laubholz, vollrund geschnitzt; r. Hand erg., l. Hand fehlt. Polychrome Fassung übergangen. H. (mit Sockel) 40 cm.

 

Zum Typus vgl. Bock, Sebastian/Böhler, Lothar A. (Hrsg.), Bestandskataloge der weltlichen Ortsstiftungen der Stadt Freiburg i. Br. Bd. II. Die Bildwerke: Mittelalter - 19. Jahrhundert. Dresden 1999, S. 64f.



Datierung:
um 1510/20


Titel-Zusatz:
Mit vorgestelltem linken Bein auf eingezogenem Sockel stehend, die Rechte segnend erhoben


Kommentar:
Zum Typus vgl. Bock, Sebastian/Böhler, Lothar A. (Hrsg.), Bestandskataloge der weltlichen Ortsstiftungen der Stadt Freiburg i. Br. Bd. II. Die Bildwerke: Mittelalter - 19. Jahrhundert. Dresden 1999, S. 64f.