Johann Georg von Dillis - Straßenszene in Grottaferrata

Auktion 390, Kat.-Nr. 513

Gemälde und Graphiken 15. – 20. Jh. am 3. Dezember 2020

Johann Georg von Dillis

Straßenszene in Grottaferrata

Schätzpreis:
€ 2.000 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.905 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Johann Georg von Dillis

1759 Gmain - 1841 München

 

Straßenszene in Grottaferrata

 

 

Ein Bauer sitzt mit seinen Kindern am Straßenrand. L. u. Ortsbezeichnung "a grotta ferrata". Rücks. Stempel "Dillisnachlaß Sammlg. Einsele" mit Nummerierung 113. Feder in Grauschwarz über Bleistift auf Bütten (Wz Anker im Doppelkreis mit anhängendem B). 17,8 x 25,3 cm. Rücks. Montierungsreste. Min. fleckig. Rahmen.

 

Karl & Faber, München, Auktion 146, 24. November 1977, Kat.-Nr. 641. - Aus dem Nachlass eines hessischen Sammlers.



Titel-Zusatz:
Ein Bauer sitzt mit seinen Kindern am Straßenrand


Signatur-Bez-Vorne:
L. u. Ortsbezeichnung "a grotta ferrata"
Signatur-Bez-Recto:
Rücks. Stempel "Dillisnachlaß Sammlg. Einsele" mit Nummerierung 113
Technik-Träger:
Feder in Grauschwarz über Bleistift auf Bütten (Wz Anker im Doppelkreis mit anhängendem B)
Maße:
17,8 x 25,3 cm
Zustand:
Rücks. Montierungsreste. Min. fleckig
Rahmen:
Rahmen
Echtheit:
Karl & Faber, München, Auktion 146, 24. November 1977, Kat.-Nr. 641. - Aus dem Nachlass eines hessischen Sammlers.