Lesser Ury - Schweriner See. Um 1912

Auktion 62, Kat.-Nr. 512

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 8. Dezember 2017

Lesser Ury

Schweriner See. Um 1912

Schätzpreis:
€ 8.000 bis € 10.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 12.700 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Ury, Lesser1861 Birnbaum/Posen - 1931 BerlinSchweriner See. Um 1912Öl auf Leinwand46,7 x 67 cmLinks unten signiert "L. Ury". Rahmen.Echtheitsbestätigung: Eine Echtheitsbestätigung von Frau Dr. Sibylle Groß vom 5. August 2017 liegt vor. Wir danken Frau Dr. Sybille Groß für die wissenschaftliche Unterstützung.Provenienz:Theaterdirektor Carl Meinhard, BerlinLaurenz und Ilka Maria Nocar, MünchenPrivatbesitz SüddeutschlandDas Gemälde befand sich ursprünglich im Besitz von Carl Meinhard (1875 Iglau/CSR -1949 Buenos Aires), der gemeinsam mit seinem Schauspielerkollegen Rudolf Bernauer (1880 Wien -1953 London) ein Theaterimperium parallel zu den Max Reinhardt-Bühnen in Berlin aufbaute.Die Arbeit zeigt den Blick auf den Schweriner See in Mecklenburg-Vorpommern. Entlang des Sees sind einige Häuser zu sehen, im Vordergrund ein Paar bei der Feldarbeit. Es entstand um 1912, als sich der Künstler zeitweise am Schweriner See aufhielt. (aus dem Gutachten von Frau Dr. Sybille Groß, 2017)



Signatur-Bez-Vorne:
Links unten signiert "L. Ury"
Technik:
Öl
Träger:
auf Leinwand
Maße:
46,7 x 67 cm
Rahmen:
Rahmen
Echtheit:
Eine Echtheitsbestätigung von Frau Dr. Sibylle Groß vom 5. August 2017 liegt vor. Wir danken Frau Dr. Sybille Groß für die wissenschaftliche Unterstützung.